2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Staffel 2, 5.ST (2016/2017)

Fort. Crimmitschau   Meeraner SV II
Fort. Crimmitschau 0 : 2 Meeraner SV II
(0 : 2)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Staffel 2   ::   5.ST   ::   25.09.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Claus Kuchs, Felix Petzold

Assists

Felix Pohle

Gelbe Karten

Patrick Jurowsky, Maximilian Elschner

Zuschauer

90

Torfolge

0:1 (35.min) - Claus Kuchs per Freistoss
0:2 (37.min) - Felix Petzold (Felix Pohle)

2. Mannschaft beendet Negativlauf

Am 5. Spieltag in der Kreisliga (Staffel 2) musste unsere 2. Mannschaft zum Tabellenführer SV Fortschritt Crimmitschau reisen. Unserem Trainergespann Jörg Maschek und Kevin Seidel standen alle Akteure zur Verfügung, dementsprechend war die Vorgabe mindestens einen Punkt zu entführen, trotz des schlechten Starts in die neue Saison. Wir wollten diesmal in der Defensive besser stehen, die leichten und unnötigen Fehler vermeiden und in der Offensive die Chancen deutlich besser nutzen, als in den ersten 4 Spielen.

Der Tabellenführer versuchte von Beginn an die Initiative zu übernehmen, fand aber in der Anfangsphase kaum Mittel um unsere Defensive in Schwierigkeiten zu bringen. Der Gastgeber aus Crimmitschau versuchte es meist mit langen bzw. diagonalen Bällen, die unsere Hintermannschaft souverän entschärften. Mit zunehmender Spieldauer kam unsere 2. Mannschaft immer besser ins Spiel und konnte sich einige kleinere Möglichkeiten erspielen. In der 15. Minute hatte unsere 2. Mannschaft Glück, als ein Tor wegen Abseits nicht gegeben wurde. Bei einem Pass in die Spitze stand Claus Kuchs falsch, konnte den Angreifer nicht am Schuss hindern und hatte Glück, dass der 2. Angreifer den Ball ins Tor schoss. Ansonsten stand unsere Defensive sehr sicher, Crimmitschau konnte sich keine klaren Torchancen erarbeiten und versuchten es immer wieder aus der Ferne. Unsere erste gute Möglichkeit hatte Felix Pohle, aber sein Schuss aus 18 Metern ging am Tor vorbei. Die nächste gute Chance auf die Führung hatte Claus Kuchs mit einem Freistoß, aber dieser war zu mittig geschossen und der gegnerischen Hüter konnte zur Ecke klären. Der Tabellenführer hatte weiterhin mehr Spielanteile, fand auch weiterhin aus dem Spiel heraus kein Weg unsere Abwehrreihen zu überspielen. Lediglich bei Freistößen oder Eckbällen wurde es für unsere Hintermannschaft gefährlich und konnten diese Situationen mit Glück und Verstand immer wieder klären. In der 35. Minute gab es erneut einen Freistoß aus aussichtsreicher Position, diesmal war Claus Kuchs mit einem satten Schuss ins Torwarteck erfolgreich und brachte unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Nur 2 Minuten später verlängerte Felix Pohle eine Abstoß auf Felix Petzold, dieser ließ den letzten Verteidiger aussteigen und traf aus 16 Meter ins rechte obere Eck zur 2:0 Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff leitete Christoph Becker einen Konter über Felix Petzold ein, dessen Flanke konnte Maximilian Elschner leider nicht mit einem Tor krönen und somit ging es mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit hatte unsere 2. Mannschaft die nächste gute Gelegenheit, aber der Crimmitschauer Torhüter war einen Schritt eher am Ball als Philip Saupe und konnte so die Chance vereiteln. Ansonsten sahen die Zuschauer das selbe Bild wie in Halbzeit 1. Der Tabellenführer versuchte nun mehr Druck aufzubauen und hatte weiterhin mehr Spielanteile, konnte diese aber nicht wirklich nutzen. Unsere Defensive ließ auch im zweitem Abschnitt kaum gefährliche Chancen zu, verteidigte clever und leidenschaftlich. Wir setzen immer wieder Nadelstiche, konnte aber die Chancen nicht nutzen und für eine Vorentscheidung sorgen. Nach einer Flanke von Christoph Becker verpassten gleich 2 Spieler in der Mitte den Ball. Nach einer schönen Kombination über rechts setze Oliver Ziegler Patrick Jurowsky in Szene, aber sein Schuss wurde von einem Crimmitschauer Verteidiger geblockt. In den letzten 20 Minuten ließ dann die Genauigkeit im Spiel nach vorne etwas nach und unsere Konter wurden nicht mehr so konsequent zu Ende gespielt wie in der 1. Halbzeit. Somit hatten die Crimmitschauer mehr Platz, kamen zu einigen Möglichkeiten und der Druck aus unsere Abwehr nahm in der Schlussphase zu. Trotzdem standen wir defensiv weiter gut, der Tabellenführer kam meistens nur durch Fernschüsse zum Abschluss und war nur bei Standards wirklich gefährlich. Kurz vor dem Ende setzte sich Felix Petzold links sehr gut durch, konnte den Ball aber aus spitzen Winkel nicht im Tor unterbringen. Die gefährlichste Situation für Crimmitschau ergab sich auch kurz vor Schluss durch einen Freistoß aus 18 Metern, diesen konnte unser sehr guter Hüter Andreas Schuster noch an den Pfosten lenken und den Anschlusstreffer verhindern. Mit Geschick und etwas Glück verteidigte unsere Mannschaft die 2 Tore Führung und sammelte die ersten 3 Punkte in dieser Saison.

Am Ende ein überraschender, aber verdienter Sieg für unsere 2. Männermannschaft und das erste Erfolgserlebnis in der noch jungen Saison. Es war eine sehr gute Partie unsererseits mit einer tollen, cleveren, engagierten und sehr leidenschaftlichen Mannschaftsleistung. Gerade in der Defensive haben wir kaum Fehler gemacht und unsere Chancen diesmal eiskalt genutzt. Nächste Woche spielen wir wieder zu Hause, dann ist der SSV Blau-Weiß Gersdorf zu Gast im Richard-Hofmann-Stadion. Anstoß der Partie ist am Samstag den 01.10.2016 um 12:30 Uhr.


Quelle: Claus Kuchs