Meeraner Sportverein e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 2.Kreisklasse Staffel 3, 20.ST (2016/2017)

Meeraner SV III   SV Waldenburg 1844 II
Meeraner SV III 2 : 0 SV Waldenburg 1844 II
(1 : 0)
3.Mannschaft   ::   2.Kreisklasse Staffel 3   ::   20.ST   ::   14.05.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Kai Werner, René Garmatz

Assists

2x Enrico Nguyen

Gelbe Karten

Fabien-Uwe Zipfel

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (44.min) - René Garmatz (Enrico Nguyen)
2:0 (90.min) - Kai Werner (Enrico Nguyen)

Dritte bleibt Mannschaft der Stunde

Mit einem verdienten 2:0 Erfolg gegen die Reserve des SV 1844 Waldenburg, konnte die dritte Mannschaft ihre Serie von 7 ungeschlagenen Spielen in Folge ausbauen. Mit den Gästen erwartete der Meeraner SV einen aggressiv und schnell spielenden Gegner, was sich auf dem Platz auch bestätigte. Die Elf um Kapitän Daniel Pleitner stand das gesamte Spiel sehr sicher und ließ in den 90 Minuten keine einzige ernsthafte Möglichkeit der Gäste zu. Jedoch verteidigte auch Waldenburg sehr kompakt, so dass der sehr agile René Garmatz nur zu einigen ungefährlichen Abschlussmöglichkeiten kam. Erst in der 35. Spielminute konnten die Zuschauer die erste nennenswerte Chance sehen, als Meerane mit einem schön ausgespielter Konter per Direktabnahme den Pfosten traf. Kurz vor dem Pausenpfiff ergab sich dann die Lücke in der gegnerischen Abwehr, so dass René Garmatz den Ball durch einen verunglückten Schuss von Ernrico Nguyen über die Torlinie zum 1:0 brachte. In der zweiten Spielhälfte wurde der Gegner aggressiver und versuchte unsere stabile Abwehr unter Druck zu setzen. In der 75. Spielminute musste unser Torwart nach einem Zusammenprall mit dem gegnerischen Stürmer ausgewechselt werden, so dass der Feldspieler Alexander Bauch den Kasten weiter sauber halten musste. In den letzten zehn Minuten ergaben sich eine Vielzahl von hochklassigen Möglichkeiten, das Spiel endgültig für sich zu entscheiden. Einen Abschlag von Alexander Bauch landete punktgenau bei René Garmatz. Dieser konnte sich schön durchsetzen, scheiterte jedoch freistehend vor dem Torhüter. Auch Sebastian Werner hatte kein Glück im Abschluss, sein Schuss landete nur am Außennetz. In der letzten Spielminute machte es sein Zwillingsbruder besser, als er einen Abwehrspieler und den Torwart ausspielen konnte und zum 2:0 Endstand traf. Mit dem vierten Sieg in Folge bleibt die Dritte Mannschaft zu Hause weiter ungeschlagen und steht nun somit auf einem sehr guten 4. Platz. Am kommenden Spieltag reist der MSV zur SG Callenberg/Chursbachtal, angepfiffen wird um 13 Uhr in Langenchursdorf.


Fotos vom Spiel


Zurück




Meeraner Teamsportflyer