2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Staffel 2, 6.ST (2015/2016)

Oberlungwitzer SV II   Meeraner SV II
Oberlungwitzer SV II 2 : 0 Meeraner SV II
(0 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Staffel 2   ::   6.ST   ::   27.09.2015 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Fabien-Uwe Zipfel

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (46.min) - Oberlungwitzer SV II
2:0 (51.min) - Oberlungwitzer SV II

Erneut keine Punkte auswärts

Am 6. Spieltag in der Kreisliga (Staffel 2) musste unsere 2. Mannschaft zum Oberlungwitzer SV II reisen. Wir wollten unbedingt die 3 Punkte mit nach Meerane und endlich die ersten Punkte auswärts holen. An der taktischen Ausrichtung gab es zur Vorwoche keine Änderung, das hieß defensiv wieder sicher stehen, wenig Chancen zulassen und über Konter für Gefahr sorgen.

In der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen meist zwischen den Strafräumen ab, Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Oberlungwitz übernahm zwar die Initiative und hatte auch mehr Spielanteile, konnten sich aber keine wirklich gute Chance herausarbeiten. Unsere Defensive stand wieder sehr gut, war aufmerksam und konnte die Angriffe des OSV früh unterbinden. Allerdings konnten wir offensiv nur wenig Akzente setzen und hatten in der 1. Halbzeit nur eine kleine Möglichkeit zum Torerfolg. Philipp Müller erkämpfte sich den Ball in der gegnerischen Hälfte und lief auf das Oberlungwitzer zu, sein Schuss war allerdings zu schwach und verfehlte das Tor deutlich. Der OSV versuchte immer wieder seine schnellen Stürmer einzusetzen und hatten auch ein paar Möglichkeiten, aber richtig gefährlich wurde es nicht. Nach 26. Minuten verletzte sich Robert Lorenscheit, er konnte leider nicht mehr weiter spielen und wir mussten frühzeitig wechseln. Trotz des Ausfalls spielten wir weiter diszipliniert. Die einzig wirklich strittige Szene ergab sich, als Sebastian Leithold seinen Gegenspieler im Strafraum zu Fall brachte, zum Glück blieb der Pfiff aus. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit waren einige Spieler wohl noch im Tiefschlaf und Oberlungwitz nutze dies gnadenlos aus. Erst dauerte der Gegenspielerwechsel zwischen Ilja Mnuschkin und Max Ehrentraut zu lang und der OSV-Stürmer nutze diesen Platz für ein Flanke von der linken Seite. In der Mitte verschätzte sich dann Sebastian Leithold beim Kopfball und auch Daniel Glaß kam einen Schritt zu spät und der gegnerische Stürmer netzte zum 1:0 ein (46. Minute). Nur 5 Minuten später erhöhte Oberlungwitz auf 2:0. Hannes Käßner ließ seinem Gegenspieler im Mittelfeld zu viel Platz, der wiederum einen seiner schnellen Stürmer suchte. Claus Kuchs und Daniel Glaß fehlten jeweils ein Schritt um den Pass abzufangen und die Situation zu entschärfen. Der Oberlungwitzer Stürmer nutze den Platz optimal aus und schob den Ball ins lange Eck (51. Minute). Von diesem Doppelschlag erholten sich unsere Spieler nicht, die defensive Ordnung ging völlig verloren und die Heimmannschaft kam jetzt zu deutlich besseren Chancen. Die besten Gelegenheiten des OSV waren 2 Lattentreffer, die Nachschüsse konnte Andreas Schuster mit guten Reaktionen klären. Zwar versuchten wir nochmal den Anschluss zu erzielen, aber unsere Angriffsbemühungen waren zu ungenau und umständlich. Die besten Gelegenheiten auf unsere Seite hatten Christoph Becker und Claus Kuchs. Nach einem Freistoß verpasste Christoph Becker den Ball nur denkbar knapp und der Freistoß von Claus Kuchs landete genau in den Armen des OSV-Hüters. Unsere 2. Mannschaft kann sich am Ende bei Torhüter Andreas Schuster bedanken, dass das Ergebnis nicht eindeutiger ausfiel.

Auf Grund der 2. Halbzeit eine verdiente Niederlage unserer 2. Männerschaft, die auswärts immer noch keine Punkte geholt hat. Unverständlich das Auftreten in der 2. Halbzeit, so kann man auch keinen Punkt mitnehmen, der sicherlich drin gewesen wäre. Trotz der Niederlage stehen wir weiter im oberen Tabellendrittel, müssen aber in Zukunft über 90 Minuten konzentriert und diszipliniert bleiben. Am nächsten Sonntag spielt unsere 2. Mannschaft wieder auswärts und es kommt bereits zum 4. Derby in dieser Saison, diesmal beim SV Fortschritt Glauchau. Da wollen wir Revanche für die Niederlage im Pokal nehmen, Anstoß der Partie ist am 04.10.2015 um 15:00 Uhr.


Quelle: Claus Kuchs