Meeraner Sportverein e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Freundschaftsspiele, 3.Liga zu Gast in Meerane (2015/2016)

Meeraner SV   FSV Zwickau
Meeraner SV 2 : 3 FSV Zwickau
(2 : 3)
1.Mannschaft   ::   Freundschaftsspiele   ::   3.Liga zu Gast in Meerane   ::   02.07.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

René Beitlich, Dennis Kloß

Assists

René Beitlich

Zuschauer

407

Torfolge

0:1 (14.min) - FSV Zwickau
0:2 (17.min) - FSV Zwickau
1:2 (32.min) - René Beitlich
1:3 (41.min) - FSV Zwickau
2:3 (42.min) - Dennis Kloß (René Beitlich)

Meerane lässt sich von Zwickauern nicht klein machen

Ein achtbares Resultat erreichte der Meeraner SV (Absteiger in die Westsachsenliga) im Testspiel gegen den FSV Zwickau (Aufsteiger in die 3. Liga) am Samstag im Richard-Hofmann-Stadion. Nur knapp mit 2:3 (2:3) unterlagen die Gastgeber dem höherklassigen Vertreter. "Wir sind schon seit zwei Wochen in der Sommerpause. Am Donnerstag haben wir eine Stunde trainiert, um das Spiel nicht aus der Kalten heraus zu bestreiten. In der Defensive haben wir sehr gut gestanden und den Zwickauern kaum Räume geboten. Zum anderen haben wir die Außenpositionen gut zugemacht", sagte Henri Schwarz, Trainer der Meeraner Mannschaft, nach dem Testspiel.

Innerhalb von nur 60 Sekunden geriet der MSV durch Tore von Felix Geisler (14.) und Morris Schröter (15.) mit 0:2 in Rückstand. Ein Konter vom schnellen Meeraner René Beitlich führte zum Anschlusstreffer (33.). Nach der sechsten Ecke von Michael Schlicht fiel durch den Neuzugang vom FC Erzgebirge Aue, Nils Miatke, das 3:1 (42.) für den FSV. Doch schon im Gegenzug verkürzte Dennis Kloß auf 2:3 (43.). Damit ging es in die Pause.

"Ich wollte in der ersten Halbzeit nicht mehr als drei Gegentore bekommen, und das ist aufgegangen. Wir standen mit unserer neuen Dreierkette gut und gestaffelt. Den Zwickauern haben wir wenig zugelassen. Ich bin jedenfalls zufrieden", sagte der 27-jährige Meeraner Schlussmann Thomas Seidel.

Im zweiten Abschnitt scheiterten Jonas Nietfeld (53.) und Michael Schlicht (74.) am eingewechselten-Keeper Thomas Scheunpflug. FSV-Stürmer Nietfeld (59.) und Mittelfeldspieler Schlicht (77.) trafen je einmal die Latte des MSV-Tores. Der bereits 40-jährige Scheunpflug, der in der Winterpause von der SG Motor Thurm zum MSV wechselte, hielt seinen Kasten sogar sauber. "Mein Ziel war eigentlich, eine gute Leistung zu bringen. Und die habe ich gebracht. Ich muss unsere gesamte Mannschaft loben. Mit dem 2:3 gegen den Drittligisten haben wir uns hervorragend verkauft. Es macht Spaß, mit dem Team zu spielen. Ich mache noch weiter", sagte der Meeraner Senior.

Bei heftigen Regengüssen dominierten zusehends die Abwehrreihen. "Im letzten Regionenspiel galt es, sich weiter kennenzulernen. Es war nicht so schlecht, wie es das Ergebnis aussagt. In den nächsten vier Wochen haben wir extrem viel zu tun, um erfolgreich in die Saison zu starten. Es liegt noch eine Menge Arbeit vor uns", sagte FSV-Trainer Torsten Ziegner.


Quelle: Freie Presse

Fotos vom Spiel


Zurück




Meeraner Teamsportflyer