Meeraner Sportverein e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 2.Kreisklasse Staffel 3, 16.ST (2015/2016)

Meeraner SV III   SpG TSV 2/OSV 3
Meeraner SV III 1 : 1 SpG TSV 2/OSV 3
(0 : 1)
3.Mannschaft   ::   2.Kreisklasse Staffel 3   ::   16.ST   ::   17.04.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Pleitner

Assists

Peter Streich

Zuschauer

45

Torfolge

0:1 (38.min) - SpG TSV 2/OSV 3
1:1 (65.min) - Daniel Pleitner (Peter Streich)

Spiel mit unterschiedlichen Halbzeiten

In einer ansehnlichen Begegnung gegen den Tabellensechsten trennte sich unsere Dritte leistungsgerecht mit einem Remis. Dabei war die Vorgabe klar, so mussten eigentlich drei Punkte eingefahren werden, wenn man nochmal an die obere Tabellenhälfte angreifen wollte.

Jedoch startete der MSV unsicher in die Begegnung. Bereits in der ersten Spielminute musste Peter Streich nach einem Kopfball auf der Linie klären. Der TSV machte weiter Druck, scheiterte aber immer wieder an Leon Philipp. Nach 10 Minuten konnte unsere Elf nun auch die erste Chance verzeichnen, als Michael Weber im 16er schön frei gespielt wurde und es mit einem Schuss versuchte. Im Folgenden hielten die Gäste den Druck aufrecht und Leon musste öfters sein Können unter Beweis stellen. In der 38. Spielminute war er dann aber auch machtlos, als der Stürmer eine Flanke im Strafraum ungehindert annehmen konnte und zur bis dahin verdienten Führung für den TSV traf. Danach wachte unsere Elf auf, ging in die Zweikämpfe und fing an Fußball zu spielen. So hatte Adrian Rodriguez kurz vor dem Halbzeitpfiff die Chance, nach sehenswerten Doppelpass mit Felix Kautz, zum Ausgleich verfehlte aber das lange Eck sehr knapp. Mit Beginn der zweiten Spielzeit waren unsere Jungs von Beginn an konzentriert und drängten auf den Ausgleich. Sie erkannten, dass man mit Pressing und spielerischen Mitteln den Gegner überwinden kann. Es entwickelte sich für die Zuschauer ein spielerisch gutes Spiel mit einem deutlichen Chancenplus für die Gastgeber. Jedoch biss sich auch der MSV an dem Gästekeeper immer wieder die Zähne aus, oder traf nur das Außennetz (René Garmatz per direktem Freistoß). In der 66. Minute fiel dann der längst überfällige Ausgleichstreffer. Einen Schuss aus der Drehung von Peter Streich konnte der Torwart noch reflexartig klären, war dann aber beim Nachschuss von Daniel Pleitner machtlos. Eine Minute später war dann wie in den vergangenen Spielen das Aluminium unser Rette in letzter Not, als die Gäste mit einer verunglückten Flanke nur das Lattenkreuz trafen. Davon unbeeindruckt setzten wir unser Spiel fort, konnten den Ball aber im Gehäuse nicht unterbringen. Kurz vor Spielende traf René Garmatz zum vermeintlichen Sieg, jedoch wurde das Tor durch den gut leitenden Schiedsrichter wegen Abseits nicht anerkannt, was sich im Nachhinein als Fehlentscheidung herausstellte. Mit dem Schlusspfiff versuchte Enrico Ngyuen auch sein Glück, aber auch hier behielt der Torwart mit einem überragenden Reflex die Oberhand. So blieb es letztendlich aufgrund der unterschiedlichen Halbzeitleistungen beim gerechten Remis gegen einen starken und fairen Gegner, welcher auch Fußball spielen wollte.

Am kommenden Wochenende muss der Meeraner SV eine harte Nuss knacken, da man beim Tabellenzweiten in Rußdorf antritt. Das Hinspiel ging in letzter Minute mit 1:2 verloren.


Fotos vom Spiel


Zurück