Meeraner Sportverein e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 2.Kreisklasse Staffel 3, 12.ST (2015/2016)

Meeraner SV III   SSV St. Egidien
Meeraner SV III 2 : 2 SSV St. Egidien
(0 : 2)
3.Mannschaft   ::   2.Kreisklasse Staffel 3   ::   12.ST   ::   13.03.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Enrico Nguyen, Danny Weidner

Assists

Marcel Markert

Gelbe Karten

Peter Streich, Marcel Markert

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (18.min) - SSV St. Egidien
0:2 (37.min) - SSV St. Egidien
1:2 (61.min) - Danny Weidner per Elfmeter
2:2 (63.min) - Enrico Nguyen (Marcel Markert)

Moral und Leidenschaft egalisieren Zweitorerückstand

Zu Beginn der Rückrunde meldete sich unsere Dritte eindrucksvoll in einem schon verloren geglaubten Spiel zurück. Im Hinspiel musste man eine bittere 1:8 Klatsche hinnehmen und war somit auf heimischen Boden auf Wiedergutmachung aus. Davon konnten die Meeraner Anhänger im ersten Durchgang jedoch nichts sehen. Unserer Elf fehlte jeglicher Biss in den Zweikämpfen und die spielerischen Mittel Chancen zu generieren. Der Gegner bestimmte von Beginn an das Geschehen und drängte den MSV in die eigene Hälfte. In der 7. Spielminute war es Leon Philipp zu verdanken, dass man nicht in Rückstand geriet, als dieser einen Schuss sehenswert noch an die Latte lenkte. In der 18. Minute war er aber dann auch machtlos, als der Gegner schnell umschaltete und eine schlecht ausgeführte Ecke unsererseits ausnutzte und mit wenigen Spielzügen plötzlich alleinstehend vor unserem Torwart zur verdienten Führung verwandelte. St. Egidien drückte weiter und wollte die Führung ausbauen, was dann kurz vor dem Halbzeitpfiff auch gelang als der Gegner einen Nachschuss nach einem Freistoß erfolgreich vollendete. So ging es mit einem 0:2 in die Halbzeitpause. Mit Beginn der zweiten Spielhälfte zeigte sich der MSV wie ausgewechselt. Die Zweikämpfe wurden angenommen und gewonnen, der Ball in den eigenen Reihen gehalten und es wurde Zug zum Tor entwickelt und der Abschluss gesucht. In der 61. Minute konnte sich Felix Kautz im gegnerischen Strafraum durchsetzen und wurde unfair gestoppt. Der gut agierende Schiedsrichter Reinhold (Ebersbrunner SV) zeigte sofort auf den Punkt und Danny Weidner ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte zum 1:2. Der Gast wirkte verunsichert und konnte sich abermals nur mit einem Foul an der Mittellinie durchsetzen. Marcel Boxer trat den fälligen Freistoß mit einem langen Ball in der 16 er, wo Enrico Nguyen am höchsten Sprang und zum mittlerweile verdienten Ausgleich traf. In der Folgezeit ergaben sich für beide Mannschaften noch Chancen das Spiel für sich zu entscheiden, wobei das Glück dieses Mal auf Seiten des MSV lag, als kurz vor Schluss ein langer Ball des Gegners das Quergebälk traf. Schlussendlich trennten sich beide Mannschaften in einem guten Spiel 2:2. Am kommenden Spieltag reist die Dritte auf das Eichamt, zur SpG Dennheritz/Fort. Glauchau, wo um 13 Uhr angepfiffen wird.


Fotos vom Spiel


Zurück