1.Mannschaft : Spielbericht Wernesgrüner Sachsenpokal, 1.R

Meeraner SV   Fort. Lichtenstein
Meeraner SV 5 : 2 Fort. Lichtenstein
(2 : 1)
1.Mannschaft   ::   Wernesgrüner Sachsenpokal   ::   1.R   ::   30.08.2020 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Steve Nierobisch, Eric-Enzo Maschek, Kevin Fritzsche, Julian Rudolph

Assists

Steve Nierobisch, Björn Trinks

Gelbe Karten

Florian Schmidt, Kevin Fritzsche

Zuschauer

84

Torfolge

0:1 (9.min) - Fort. Lichtenstein
1:1 (26.min) - Julian Rudolph
2:1 (34.min) - Eric-Enzo Maschek (Steve Nierobisch)
3:1 (52.min) - Steve Nierobisch (Björn Trinks)
3:2 (60.min) - Fort. Lichtenstein
4:2 (67.min) - Steve Nierobisch
5:2 (83.min) - Kevin Fritzsche

MSV setzt sich durch und zieht in zweite Runde des Sachsen-Pokales ein

Zum ersten Pflichtspiel in der neuen Saison stand für unsere erste Mannschaft in der ersten Runde des Sachsen-Pokales ein Kreisderby gegen den SSV Fortschritt Lichtenstein an.
Bei Dauerregen im Richard-Hofmann-Stadion fanden die Gäste besser ins Spiel und konnten bereits in der 9. Spielminute die Führung erzielen. Kunert wurde von der Außenbahn bedient und musste nur noch den Kopf zum 1:0 hinhalten. In der Folge fand Meerane nicht ins Spiel und Lichtenstein hatte durchaus Chancen auf das 2:0, nutzte aber keine davon. In der 26. Minute hatte Julian Rudolph eine Idee und hämmerte den Ball aus 20 Metern in den Winkel, Scheich im Lichtensteiner Tor war chancenlos. Mit dem Ausgleich im Rücken konnte Meerane nun sein Spiel besser spielen und übernahm immer mehr das Spielgeschehen. So konnte Maschek sieben Minuten nach dem Ausgleich die Führung erzielen, eine Hereingabe von Trinks verlängerte Nierobisch per Kopf und Maschek musste nur noch den Fuß hinhalten. Mit diesem Ergebnis schickte Schiedsrichter Kosmale beide Mannschaften zum Pausentee.

In der zweiten Halbzeit dauerte es sieben Minuten, da konnten die Meeraner Anhänger erneut jubeln, Trinks setzte sich gegen zwei Spieler auf der rechten Seite durch und bediente Nierobisch mustergültig, der zum 3:1 einschob. Lichtenstein gab sich jedoch nicht auf und versuchte weiterhin nach Vorne zu spielen und konnte in der 60. Minute zum 3:2-Anschluss kommen, einen langen Ball aus der Abwehr brachte Dominic Oertel im Meeraner Tor unter. Davon unbeeindruckt konnte Meerane den alten Abstand in der 67. Minute wieder herstellen, nach einer verunglückten Abwehr von Gästehüter Scheich hob Nierobisch den Ball aus 25 Metern über die komplette Lichtensteiner Hintermannschaft zum 4:2. In der 83. Spielminute konnte Neuzugang Kevin Fritzsche dann den Deckel drauf machen und sein erstes Pflichtspieltor für den MSV erzielen.
Mit diesem am Ende deutlichen Sieg konnte die Mannschaft nach einem kleinen personellen Umbruch die gute Form aus den Freundschaftsspielen bestätigen und freut sich nun auf den Saisonbeginn am kommenden Sonntag gegen den FC Stollberg.


Vorbericht zum Spiel