F-Junioren : Spielbericht Kreispokal, HF (2016/2017)

SV Lok Glauchau/N.   Meeraner SV
SV Lok Glauchau/N. 1 : 2 Meeraner SV
n. V.
(1:1, 1:1)
F-Junioren   ::   Kreispokal   ::   HF   ::   29.04.2017 (09:00 Uhr)

Wir haben es geschafft, FINALE!!!!!!!!!

Wenn 8 und 9 jährige Jungs es schaffen eine Fanschar von 3 bis 70 Jahren mit zum Auswärtsspiel zu nehmen, dann muss es die F-Jgd des Meeraner SV sein!

Zum heutigen Pokalhalbfinale ging es erneut zu den Eisenbahnern aus Niederlungwitz. Nach den beiden Niederlagen in den Punktspielen (2-4, 2-3) wollten wir heute endlich mal als Sieger vom Platz gehen. 2 normale Trainingseinheiten plus ein Testspiel gegen unsere E2 waren für die Vorbereitung angesetzt.

Nun zum Spiel, es begann wie wir uns es erhofft hatten, Einsatz, Mut und Leidenschaft stimmten sofort! Bereits in der 4.min erzielte Captain Simon nach ganz überlegtem Schuß gegen die Laufrichtung die frühe Führung, da geht heute was!

Leider konnten wir den Schwung der frühen Führung nur bis zur 10.min mitnehmen, von da an gaben wir das Spiel mehr und mehr aus der Hand! Wir mussten einige gefährliche Situationen der Gastgeber in sprichwörtlich letzter Sekunde retten. In der 17. min war es dann soweit, die Gasrgeber erzielten nach mehreren Fehlern unsererseits den Ausgleich, damit ging es in die Pause.

Hz 2 bot ein völlig anderes Bild, die Glauchauer Jungs und Mädels übernahmen nun zu großen Teilen das Spielgeschehen und wir konnten uns mehrfach bei Torhüter Hendrik und dem heute wieder einmal überragendem Henry bedanken, das wir nicht in Rückstand gerieten. Mit 1-1 ging es in die Verlängerung, der Pokalfight ging weiter.

Scheinbar haben die Trainer die richtigen Worte gefunden, den die Verlängerung drehte wieder alles auf links! Wir ließen in beiden 5min Halbzeiten nicht wirklich etwas zu und konnten schlußendlich von unserem größeren Kader profitieren! Eine Minute vor Ultimo warf Hendrik einen Ball zum Captain, der drehte sich Gedankenschnell und schickte Ole auf die Reise! Der nahm den Ball gekonnt mit und verwandelte eiskalt zum Siegtreffer, was für ein Tor. 

Ob der Jubel der zahlreichen Meeraner Fans bis in die Heimat zu hören war, ist nicht belegt, auf alle Fälle feierten alle Beteiligten ausgelassen den Finaleinzug.

Alle am heutigen Tag beteiligten, plus den zur Jugendweihe seiner Schwester in London wielenden Hannes, sei heute ein riesengrosses Kompilment auszusprechen;

Hendrik Salzbrenner ( heute vielleicht sogar Manuel Neuer) im Tor, in der Abwehr Henry Gröger ( jeder italienische Abwehrtrainer ist ab heute Fan von ihm) Ian Heinisch, Philipp Schnitt und nach langer Verletzung im ersten Einsatz Feix Liebner bildeten heute die Abwehr, Vincent Gortat und Cedrik Seydel waren im Mittelfeld für die Spielgestaltung verantwortlich und im Sturm lieferten Tim Krahmer, Eric Mehner, 0-1 Torschütze und Captain Simon Mörtlbauer sowie unser Golden Goal Ole, Ole Finn Lippert eine tolle Leistung ab.

Das Spiel hatte eigentlich keinen Verlierer verdient, da beide Mannschaften bis zum Schluß fair um den Sieg kämpften.

Wir als Trainerteam der MSV F-Jgd sind stolz wie Bolle, eure Kinder trainieren zu dürfen und hoffen auf eine tolle Zukunft mit euch und den Kids. Der 03.06.2017 ist hoffentlich bei jedem schon fest im Kalender eingeschrieben, da ist unser FINALE in Werdau! Bis dahin, Gebt mir ein M, gebt mir ein S, gebt mir ein V, MSV MSV MSV