1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse West, 6.ST (2019/2020)

Meeraner SV   FC Stollberg
Meeraner SV 4 : 2 FC Stollberg
(1 : 1)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse West   ::   6.ST   ::   29.09.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Rene Bendel, Julian Rudolph, Steve Nierobisch, Danilo Braungardt

Assists

Eric-Enzo Maschek, Rene Bendel, Norman Schubert, Julian Rudolph

Gelbe Karten

Vincent Pohle, Jonas Seifert

Zuschauer

111

Torfolge

1:0 (23.min) - Steve Nierobisch (Norman Schubert)
1:1 (34.min) - FC Stollberg
2:1 (65.min) - Julian Rudolph (Eric-Enzo Maschek)
2:2 (68.min) - FC Stollberg
3:2 (76.min) - Rene Bendel per Elfmeter (Julian Rudolph)
4:2 (90.min) - Danilo Braungardt (Rene Bendel)

MSV besiegt starke Erzgebirgler und sammelt weiter Punkte

Am 6. Spieltag war mit dem FC Stollberg ein Aufsteiger zu Gast, der in der jungen Saison bereits ein „Ausrufezeichen“ mit dem 2:0-Sieg gegen den VfB Empor Glauchau setzen konnten. Entsprechend respektvoll begann das Spiel und beide Mannschaften spielten erst einmal abwartend. Nach 19 Minuten erspielten sich die Gastgeber die erste Torchance, der quirlige Braungardt setzte sich über die linke Seite gut durch und bedient zentral den aufgerückten Maschek, der Hoyer im Stollberger Tor jedoch nicht überwinden konnte. Praktisch im Gegenzug landete der Ball im Meeraner Tor nach einem Angriff von Stollberg, aber Linienrichter Fritzsch hob die Fahne und entschied auf Abseits. In der 24. Minuten konnte Meerane die Führung erzielen, nach einem langen Ball von Jonas Seifert auf Norman Schubert bediente dieser Steve Nierobisch zentral, der den Ball nur noch über die Linie drücken brauchte. Meerane versuchte anschließend aufs zweite Tor zu spielen, aber auch die Gäste blieben jederzeit gefährlich und so war es Wolfermann, der nach einer missglückten Klärungsaktion von Pohle den Ball zum Ausgleich einschieben konnte (36. Min). Mit diesem Stand schickte Schiedsrichter Lucas Leihkauf dann beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Nachdem die ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit wenig Torchancen erspielt wurden, war es in der 67. Minute ein Eckball, den Maschek kurz auf Rudolph spielt, dieser nach Innen zieht und abschließt. Durch einen Abwehrspieler wird der Ball noch abgefälscht und landet so unhaltbar für Hoyer im Tor. Aber auch darauf fand Stollberg die passende Antwort 2 Minuten später. Schönichen schoss einen direkten Freistoß flach unter der Mauer durch und erzielte so den erneuten Ausgleich für die Gäste. Meerane investierte jetzt noch einmal mehr und Stollberg hielt mit, brachte Rudolph in der 77. Minute im Strafraum zu Fall und René Bendel ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und erzielte per Strafstoß die erneute Meeraner Führung. Die Gäste machten nun natürlich auf und so ergaben sich große Räume für Meerane, in der 90. Minute schickt René Bendel Danilo Braungardt nochmal lang und dieser machte den Deckel drauf und erzielte das umjubelte 4:2. Mit einer super geschlossenen Mannschaftsleistung behalten wir die drei Punkte im Richard-Hofmann-Stadion.


Vorbericht zum Spiel