1.Mannschaft : Spielbericht Sparkassenliga Westsachsen, 5.ST (2016/2017)

TV Oberfrohna   Meeraner SV
TV Oberfrohna 3 : 0 Meeraner SV
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Sparkassenliga Westsachsen   ::   5.ST   ::   24.09.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Michéle Goldacker

Zuschauer

60

Torfolge

1:0 (33.min) - TV Oberfrohna per Elfmeter
2:0 (53.min) - TV Oberfrohna
3:0 (78.min) - TV Oberfrohna

Meeraner SV verliert beim Ligaprimus

Am fünften Spieltag traf unsere Mannschaft auf den aktuellen Tabellenführer der Kreisoberliga, den TV Oberfrohna. Personell musste Trainer Henri Schwarz nur auf Christopher Müller und Ron Hähnlein verzichten, ansonsten standen alle Spieler zur Verfügung. Meerane fand besser in das Spiel und war in den ersten 20 Minuten klar spielbestimmend und konnte sich erste kleinere Chancen erarbeiten, die Gastgeber fielen bis dahin eher durch überharte Spielweise auf. Nach einer halben erspielte sich Oberfrohna die erste Chance, doch Daniel Hinke konnte den schnellen Flügelspieler in letzter Sekunde abblocken. Kurz darauf erspielte sich Meerane dann die größte Chance in der ersten Halbzeit, nach einem langen Ball von Beitlich auf den aufgerückten Engelmann spielte dieser den Ball von der Grundlinie auf den mitgelaufenen Pohle, doch dessen Schuss konnte gerade noch durch einen Abwehrspieler von Oberfrohna auf der Linie geklärt werden. In der 34. Spielminute entschied dann Schiedsrichter Nico Seerig nach einem fragwürdigen Foul von Engelmann auf Elfmeter für Oberfrohna, diese ließen sich die Chance nicht nehmen und erzielten das 1:0. Verunsichert durch den Rückstand ließ unsere Mannschaft immer wieder gefährliche Konter zu, die beste Möglichkeit hatte Oberfrohna in der 44. Minute, als der Angreifer alleine auf Torhüter Seidel zu lief, doch dieser mit einer super Parade das 2:0 verhinderte. Zur Halbzeit reagierte Trainer Schwarz und nahm den bereits verwarnten Kloß vom Feld und brachte Nikolaj Deobald.

Doch auch mit Beginn der zweiten Halbzeit blieb Oberfrohna immer wieder mit schnell gespielten Kontern sehr gefährlich und so dauerte es bis zur 53. Minute als die Gastgeber nach einer scharfen Hereingabe von rechts das 2:0 erzielen konnten. In der 61. Spielminute hatte Marcel Pohle nochmal die große Chance den Rückstand zu verkürzen, nach einem tiefen Ball von Schubert lief er alleine auf das Tor zu und umkurvte den gegnerischen Torhüter doch schoss den Ball dann am Tor vorbei. Eine Viertelstunde vor dem Ende konnte sich Rene Beitlich nach einem Doppelpass freispielen doch scheiterte am Oberfrohnaer Schlussmann. In der 78. Spielminute setzten die Hausherren dann den Schlusspunkt und erzielten das 3:0. Am Ende gewinnt der TV Oberfrohna verdient gegen unseren MSV und kann den Platz an der Spitze der Tabelle festigen. Nach einer starken Leistung im letzten Spiel gegen Lichtenstein scheiterte Meerane heute vor allem an der eigenen Abschlussschwäche und dann den schnellen Oberfrohnaern Flügelspielern die durch ihre Geschwindigkeit immer wieder für gefährliche Aktionen sorgten.

Nächste Woche trifft unsere Mannschaft im heimischen Richard-Hofmann-Stadion bereits am Samstag auf den SV Waldenburg. Im Anschluss findet dann unser alljährliches Oktoberfest statt.

 


Quelle: Nikolas Sonntag