Meeraner Sportverein e.V.

F-Junioren : Spielbericht U9 Fair Play Pokal, 1.R (2015/2016)

FSV 1990 Dennheritz   Meeraner SV
FSV 1990 Dennheritz 4 : 6 Meeraner SV
n. V.
(2:0, 3:3)
F-Junioren   ::   U9 Fair Play Pokal   ::   1.R   ::   30.09.2015 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Tony Poleske, Hendrik Salzbrenner, Finn Greger, Cedrik Seydel

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (1.min) - FSV 1990 Dennheritz
2:0 (19.min) - FSV 1990 Dennheritz
2:1 (26.min) - Finn Greger
3:1 (34.min) - FSV 1990 Dennheritz
3:2 (36.min) - Cedrik Seydel
3:3 (38.min) - Tony Poleske
3:4 (42.min) - Tony Poleske
3:5 (44.min) - Hendrik Salzbrenner
3:6 (47.min) - Tony Poleske
4:6 (49.min) - FSV 1990 Dennheritz

Unsere F1 bleibt eine Wundertüte

Oh man, was war denn da wieder los?

Beim Pokalspiel in Dennheritz waren unsere Jungs von der Papierform her klarer Favorit, doch selbst in der jüngsten AK scheint diese abgedroschene Fußballweisheit zu gelten, das der Pokal seine eigenen Gesetze hat!

Irgendwie kennen wir das ja schon, das Spiel beginnt und noch in der 1.min ( diesmal 15 sek ) liegt unser Gegner in Führung. Bei wirklich schwierigen äusseren Bedingungen, starkem Wind und einem nicht wirklich guten Naturrasen kamen die Meeraner einfach nicht in Gang. Fehlabspiele und eine viel zu lasche Zweikampfführung, bis zur Pause immer wieder das selbe gegen den tapfer kämpfenden Kreisligisten. Bezeichnent für diese Hz war das 2-0, als 4 Meeraner den kleinsten Gegenspieler nicht aufhalten konnten. Einzig Captain Magnus Klemm, der wie immer ein Vorbild in Einsatz und Einstellung zum Spiel war, konnte überzeugen.
HZ 2 begann deutlich besser, nun kämpften wir auch mit. Finn Greger erzielte nach 26min den Anschluß. Bis zur 34.min war es dann ein Spiel auf ein Tor, jedoch wurden klarste Chancen nicht genutzt. Was passierte dann wohl, genau, ein Konter der Gastgeber brachte die erneute 2 Tore Führung. Das aber schien unsere Kicker noch mehr zu motivieren, denn sie spielten einfach weiter und Cedrik Seydel erzielte in Minute 36 den 3-2 Anschlußtreffer. Wer anders als Tony Poleske erzielte 2min vor Schluß den Ausgleich und bescherte seinen Mitspielern damit die Verlängerung.

In selbiger gingen den Gastgebern immer mehr die Kräfte aus. Tony mit dem 3-4 nach 42min und Hendrik Salzbrenner mit dem 3-5 nach 44min drehten das Spiel nun entgültig. Mit dem 3-6 4min vor Schluß war der Sieg dann perfekt und der 4-6 Treffer der Gastgeber nur noch Ergebniskosmetik.

Jungs, tut uns und euch so ein Spiel bitte nicht zu häufig an, das ist für kein Nervenkostüm gut;-)
Spaß beseite, mal 40min mit der Einstellung der 2.Hz, dann ist das Ergebnis völlig egal. Denn Fehler darf jeder machen, er muß aber sein bestes geben, denkt mal drüber nach! Bereits am Samstag habt ihr die Chance allen zu zeigen, was wirklich in euch steckt!!!

Tim Krahmer, Theis Sonny Speck und Phillip Schnitt gaben ihr Debüt bei der "Ersten" und haben ihre Sache ordendlich gemacht. Nochmal zu erwähnen ist Captain Magnus, an dem sich viele ein Beispiel nehmen sollten.


Fotos vom Spiel


Zurück




Meeraner Teamsportflyer