Bitteres Ergebnis für Gastgeber

Marcel Pohle, 04.04.2017

Bitteres Ergebnis für Gastgeber

Die SG Callenberg ist in der Fußball-Kreisliga-Staffel 2, abstiegsgefährdet. Im Kellerduell hatte das Team einen Sieg vor Augen.

 

SG Callenberg gegen Meeraner SV II 3:4 (1:1)

Mit dieser knappen Niederlage hat sich die Lage für die SG Callenberg am Tabellenende der Fußball-Kreisliga, Staffel 2, verschärft. "Wir können nur noch hoffen", sagt Frank Haupt aus dem Vorstand, der von einer angespannten Personalsituation berichtete. Die Partie sei eher "Not gegen Elend" gewesen, wobei die SG einige Chancen vergab und laut Haupt zumindest einen Punkt verdient gehabt hätte. Die Führung erzielten die Gäste durch Felix Petzold (15. Minute). Er hatte am Vortag bereits in der ersten Mannschaft als Torschütze überzeugt, kann aber als U-23-Spieler auch bei der Reserve mitwirken. Er sollte mit zwei weiteren Treffern noch zum Mann des Tages werden.
In der 37. Minute glich Simon Reichenbach zunächst für die Callenberger aus, ehe Felix Petzold nach dem Seitenwechsel erneut vorlegte (63.). Die Meeraner vergaben laut Trainer Jörg Mascheck gute Möglichkeiten, darunter einen Elfmeter. Mit einem Doppelschlag durch Danny Dietrich (78.) und Rudi Weinhold (79.) drehten die Callenberger das Spiel und hatten einen Erfolg vor Augen, doch Meerane glich schnell aus, als Petzold mit seinem dritten Tor traf (82.). In der Nachspielzeit markierte Maximilian Elschner sogar noch das Siegtor. Die Callenberger trauerten am Ende vergebenen Chancen und somit auch den Punkten nach. 


Quelle:Freie Presse