Die Winterpause naht

Marcel Pohle, 22.11.2014

Die Winterpause naht

Meeraner SV II vs. SG Callenberg

Im letzten Kreisligaspiel vor der Winterpause gilt für die Zweite Männermannschaft des Meeraner SV nur eins: Alles in die Waagschale werfen um nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern zu müssen. Derzeit trennen die Meeraner nur noch zwei Punkte vom Zwölften Tabellenplatz (erster Abstiegsplatz). Mit 40 Gegentoren in 11 Partien ist man die Mannschaft mit der schlechtesten Defensive der Kreisliga. Verhältnisse, von denen Konkurrent und Mitaufsteiger Callenberg nichts wissen will. Denn die Gäste stehen nahezu im Paradies der Tabelle (4. Platz). Unschlagbar ist die SG allerdings nicht. Am vergangenen Wochenende ermöglichten sie Schlusslicht Wüstenbrand den ersten Saisonsieg (4:3). Bleibt also zu hoffen, dass die Gäste gegen Mannschaften der unteren Tabellenhälfte anfällig sind. 

Wenn unsere Zweite Mannschaft nach diesen 90 Minuten in die Winterpause geht, sollte sich jeder einzelne mal Gedanken über die Hingabe, den Einsatz und die  Leidenschaft machen, mit welcher er agiert und wie man ab März aktiv zur Verbesserung der Tabellensituation beisteuern kann.

Anstoß der Partie ist 14:00 Uhr. Gespielt wird im Richard-Hofmann-Stadion (Kunstrasen) in Meerane. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Ralph Groß und seinen Assistenten Nik Kaps sowie Dietmar Steinert.

 

TSV Hermsdorf/B./Oberlungwitz II  vs. Meeraner SV III

Am letzten Spieltag dieses Jahres reist unsere dritte Vertretung zur SpG TSV Hermsdorf-Bernsdorf 2 / Oberlungwitz 2. Die Gastgeber rangieren aktuell mit 11.Punkten auf dem 11.Tabellenplatz. Der bisherige Saisonverlauf ist nahezu identisch. Beide Mannschaften konnten in den ersten elf Saisonspielen drei Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen verbuchen. Somit ist die letzte Partie der Hinrunde ein richtungsweisendes Spiel. Trotz der unnötigen Niederlage am vergangenen Wochenende will der MSV drei wichtige Auswärtspunkte einfahren. Dabei soll an die Leistung der vergangenen Spieltage angeknüpft werden. An der Personalsituation hat sich für Trainer Christian Hupfer nichts geändert. Auch im letzten Spiel muss er auf viele Leistungsträger verzichten.

Anstoß der Partie ist 14:00 Uhr. Gespielt wird am Sportplatz in Oberlungwitz (Kunstrasen). Geleitet wird die Partie von Kurt Müller.


Quelle:Nico Wesser, Matthias Hahn