1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse West, 2.ST

Oberlungwitzer SV   Meeraner SV
Oberlungwitzer SV 0 : 2 Meeraner SV
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse West   ::   2.ST   ::   22.08.2021 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Maxim Schlaeger

Assists

Danilo Braungardt

Gelbe Karten

Tom Viehweger

Zuschauer

90

Torfolge

0:1 (79.min) - Oberlungwitzer SV (Eigentor) (Danilo Braungardt)
0:2 (94.min) - Maxim Schlaeger

MSV gewinnt Derby und bleibt an der Tabellenspitze

Am 2. Spieltag war unsere Mannschaft beim Oberlungwitzer SV zu Gast, die nach der 0:4-Niederlage am ersten Spieltag Wiedergutmachung betreiben wollten.

Das Spiel startete unspektakulär, Meerane versuchte vorallem über die Außen für Torgefahr zu sorgen. Oberlungwitz hatte in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, verpasste es jedoch dies in Chancen umzusetzen. In der 15. Minuten hatte dann Julian Rudolph die Führung auf dem Fuß, jedoch ging sein Lupfer nur an den Pfosten. Danach kam es dann in der 26. Minute zum ersten Aufreger des Spieles, Rudolph setzte sich Höhe der Mittellinie erneut gegen seinen Gegenspieler durch, da kam der Oberlungwitzer Wüstner und trat ihn ohne die geringste Chance auf den Ball zu haben von hinten in die Beine, nach einer kurzen Rudelbildung zeigte Schiedsrichter Thieme eine sehr schmeichelhafte gelbe Karte. So manch ein Spieler auf Gastgeberseite glänzte dann vorallem durch Überheblichleit, anstatt durch Leistung. Weitere Torchancen gab es in der ersten Halbzeit nicht mehr, somit ging es bei 0:0 in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam Meerane besser ins Spiel und konnte das Heft des Handelns mehr und mehr an sich ziehen. Es entwickelte sich ein gutes Landesklassespiel ohne, dass sich eine Mannschaft jedoch klare Torchancen erspielen konnte. In der 75. Minute kam es zum nächsten Aufreger, als der Oberlungwitzer Schreiter mit einer längst überfälligen gelb-roten Karte vom Platz flog. Warum der Trainer nicht eher reagiert hat und diesen Spieler schon früher vom Feld genommen hat bleibt sein Geheimnis. Die Überzahl wusste Meerane sofort umzusetzen, Petzold macht einen langen Ball im Strafraum fest, nach Ping-Pong im Oberlungwitzer 16er-Meterraum kam der Ball zu Danilo Braungardt, dessen Hereingabe Wüstner unglücklich ins eigene Tor zum 0:1 abfälschte. Oberlungwitz wollte sich mit der Niederlage jedoch nicht abfinden und warf nochmal alles nach vorne, innerhalb kürzester Zeit konnte Buchmann im Meeraner Kasten mit 3 sehenswerten Paraden gegen den Sturmlauf der Gastgeber parieren und so war es Maxim Schlaeger, der in der 94. Minuten aus der eigenen Hälfte alleine auf Horn im OSV-Tor zulief und mit dem 0:2, seinem ersten Pflichtspieltreffer, die Entscheidung erzielte.


Vorbericht zum Spiel