Meeraner Sportverein e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 1.ST (2017/2018)

VfB Empor Glauchau II   Meeraner SV
VfB Empor Glauchau II 1 : 19 Meeraner SV
(1 : 9)
D-Junioren   ::   Kreisliga   ::   1.ST   ::   26.08.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

5x Vincent Mielich, 4x Fabrice-Joel Braungardt, 3x Leo Friedrich, 3x Raik Hasenbein, Till Weisheit, Finn Fröhlich, Eric Zwinscher

Torfolge

0:1 (1.min) - Leo Friedrich
0:2 (5.min) - VfB Empor Glauchau II (Eigentor)
0:3 (7.min) - Vincent Mielich
0:4 (8.min) - Fabrice-Joel Braungardt
0:5 (10.min) - Fabrice-Joel Braungardt
0:6 (11.min) - Till Weisheit
0:7 (17.min) - Vincent Mielich
0:8 (25.min) - Finn Fröhlich
1:8 (26.min) - VfB Empor Glauchau II
1:9 (29.min) - Vincent Mielich
1:10 (31.min) - Fabrice-Joel Braungardt
1:11 (32.min) - Fabrice-Joel Braungardt
1:12 (33.min) - Leo Friedrich
1:13 (34.min) - Vincent Mielich
1:14 (35.min) - Vincent Mielich
1:15 (40.min) - Eric Zwinscher
1:16 (42.min) - Leo Friedrich
1:17 (51.min) - Raik Hasenbein
1:18 (52.min) - Raik Hasenbein
1:19 (59.min) - Raik Hasenbein

Gelungener Saisonstart im Derby

Samstag Vormittag stand das erste Punktspiel der Saison auf dem Programm. 

Die Jungs der D-Jugend des Meeraner SV hatten es im ersten Spiel gleich mit einem Derby gegen den VFB Empor Glauchau 2 zu tun.

Erst war es garnicht klar ob das Spiel überhaupt angepfiffen werden konnte, da ein schweres Gewitter über den Landkreis zog. 

Doch pünktlich zum Anpfiff der Partie hatte der Wettergott erbarmen und schickte die Sonne hinter den dicken Wolken hervor.

Der Meeraner SV dominierte von Anfang an das Spiel und kombinierte sich von Tor zu Tor. 

So stand es dann zur Halbzeit 1:9 für Meerane. 

In der 2. Halbzeit wechselten die Trainer des Meeraner SV dann durch und probierten einige Dinge aus.

So viel dann auch weiter, teilweise mit sehr schönen Pass-Stafetten, Tor um Tor. Somit standen dann am Ende des Spiel 1 Tor für den VFB Empor Glauchau und 19 Tore für den Meeraner SV auf der Anzeigetafel.

Alles in allem eine tolle spielerische Leistung der Jungs bei der auch das ein oder andere Tor noch mehr fallen hätte können.

Jetzt heißt es nur nicht abheben, denn nächste Woche treffen wir auf den SV Muldental Wilkau-Haßlau die am Sonntag Vormittag den VfL 05 Hohenstein  E. mit 1:6 besiegen konnten.

Sagte das Trainergespann Wolf/Lorenscheit.


Quelle: Lorenscheit

Fotos vom Spiel


Zurück