Meeraner Sportverein e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 14.ST (2017/2018)

VfB Eckersbach II   Meeraner SV
VfB Eckersbach II 2 : 3 Meeraner SV
(0 : 1)
C-Junioren   ::   Kreisliga   ::   14.ST   ::   31.03.2018 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Dustin Börner, Paul Glotz

Torfolge

0:1 (25.min) - Paul Glotz
1:1 (55.min) - VfB Eckersbach II
1:2 (57.min) - Dustin Börner
1:3 (58.min) - Dustin Börner
2:3 (67.min) - VfB Eckersbach II

"Pflicht-Sieg" in Eckersbach eingefahren

Nicht mal 42 Stunden nach dem Donnerstag-Krimi gegen die SpG Hohenstein-E./Wüstenbrand mussten unsere C-Junioren im Nachholespiel beim VfB Eckersbach 2 ran. Zudem kam es wegen den Osterferien zu einigen Umstellungen im Team gegenüber dem Donnerstagspiel.

Auf dem seifigen, schwer bespielbaren Rasen in Zwickau übernahm unser MSV sofort die Initiative und kam durch Florian Teucher (5.), Luca Braungardt(9.), Paul Glotz (9.), Dustin Börner (9./18.) zu einigen guten Einschussmöglichkeiten, die zumeist vom Eckersbacher Keeper entschärft wurden. In Minute 21 dann der erste gelungene Angriff der Rand-Zwickauer über rechts, der Abschluss ging übers, diesmal von Karl Schnabel, gehütete Tor. 4 Minuten später schob Paul Glotz, am langen Pfosten stehend, nach einem Eckball von Luca Braungardt, zur verdienten Führung ein. Dustin Börner hatte dann mit einem fulminanten Schussversuch vom linken Strafraum-Eck die Chance zu erhöhen und verzog knapp übers Tor(27.) Nun wurden die Eckerbacher drangvoller und kamen durch einen ihrer kleinen wendigen Offensivspieler 2 Minuten vor Halbzeitpfiff sogar zur Gelegenheit auszugleichen. Der Schussversuch ging knapp am MSV-Gehäuse vorbei.

Im zweiten Spielabschnitt dann ein zerfahrenes Spiel unserer Jungs gegen einen immer mutiger werdenden Gegner. Der immer wieder antreibende Luca Braungardt versuchte es mehrfach mit Schüssen von der Strafraumgrenze, die leider etwas zu hoch angesetzt waren (43./48./54.). Durch eine Unaufmerksamkeit auf der rechten Abwehrseite unserer Mannschaft kamen die Gastgeber dann zum 1:1 Ausgleichtreffer und hatten sogar durch einen Freistoß aus 22 Metern halblinks, den Schnabel parieren konnte, die Möglichkeit in Führung zu gehen. Unser Team zeigte jedoch sofort eine Reaktion und holte zum Doppelschlag aus. Torjäger Dustin Börner staubte nach einem Schussversuch von Braungardt zunächst zum 1:2 (57.) ab und vollendete kurz darauf nach Zuspiel von Jaden Poppitz  aus 18 Metern zum 1:3 (58.). Auch wenn man 3 Minuten vor Ende der Partie noch den 2:3 Anschlusstreffer kassierte, konnten unsere Jungs die „Pflichtaufgabe“ beim Tabellenzehnten verdientermaßen für sich entscheiden und sind nun, zumindest für eine Woche, sogar Tabellenführer.

Das Team wird sich nun in den nächsten zwei Wochen in Ruhe auf den „Halbfinal-Kracher“ im Kreispokal gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter der Westsachsenliga, dem ESV Lok Zwickau vorbereiten (Vorbericht folgt gesondert).


Fotos vom Spiel


Zurück