Meeraner Sportverein e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisliga Staffel 1, 8.ST (2016/2017)

Meeraner SV   Waldenburg/Callenbe.
Meeraner SV 0 : 4 Waldenburg/Callenbe.
(0 : 2)
C-Junioren   ::   Kreisliga Staffel 1   ::   8.ST   ::   05.11.2016 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Luca-Elias Braungardt

Torfolge

0:1 (7.min) - Waldenburg/Callenbe.
0:2 (27.min) - Waldenburg/Callenbe.
0:3 (61.min) - Waldenburg/Callenbe.
0:4 (67.min) - Jannes Stephan (Eigentor)

"Sonntagsschüsse" am Samstagnachmittag !

Um es vorweg zu nehmen, so eindeutig wie es das Spielresultat vermuten lässt, verlief die Begegnung nicht! Die Gäste kamen dank dreier "Traumtore" auf die Siegerstraße! Lediglich beim vierten Gegentor, kurz vor Spielende, war unsere ansonsten gut spielende Abwehr, nicht im Bilde. Die erste Chance im Spiel hatte Max Knöfel bereits in der 2. Spielminute, er verfehlte das Waldenburger Tor knapp. Die Töpferstädter gingen in der 7. Minute mit einem Freistoß ins rechte Tordreieck in Führung. Danach verfehlte wiederum Max Knöfel (9. Minute) und kurz darauf Dustin Börner, nach Alleingang, das gegnerische Gehäuse knapp. Damit waren zwei sehr gute Chancen zum Ausgleichstreffer vertan.  Als in der 15. Minute Max Knöfel verletzt ausscheiden musste, wurde unser Team enorm geschwächt.  Zudem kam mit Paul Glotz bereits der einzige Wechselspieler an diesem Tag zum Einsatz. Bei den miesen äußeren Bedingungen, Dauerregen, auch kein Vorteil. Infolge Krankheit und Verletzungen mussten unsere Trainer auf Karl Schnabel, Felix Ritzkat, Rafael Rudolph, Paul Hentschel und Justin Bauch verzichten. Ein erneuter Sonntagsschuss in die linke untere Ecke brachte der SpG die 2:0 - Halbzeitführung.  Auch nach dem Seitenwechsel kämpften unsere Jungen weiter, machten ein gutes Spiel und bemühten sich um das Anschlusstor.  Vor allem Dustin Börner hatte gute Szenen und Pech, dass sein Schuss in der 55. Minute von der Lattenunterkante zurück ins Feld sprang.  Als in der 61. Minute den Gästen erneut ein Supertor gelang, war dies die Spielentscheidung.  Waldenburg kam kurz vor Spielende dann im Anschluss an einen Eckball, noch zum 4:0 - Endstand. Trotz der Niederlage haben unsere Jungen nicht enttäuscht, verdienten sich für diese Teamleistung ein Lob! Vor allem Leon Luthardt machte diesmal ein "großes Spiel". Auf diese Leistung, gegen ein Spitzenteam der Kreisliga, lässt sich aufbauen! Möge man dies im letzten Punktspiel der Hinrunde, in Wüstenbrand am 26.November, schon beweisen. Wir hoffen nun vor allem auf baldige Rückkehr unseres Stürmers Max Knöfel, wünschen ihm schnelle Genesung! Er wird schon im Pokalspiel gegen den haushohen Favoriten Lok Zwickau am 19. November sehr gebraucht.


Fotos vom Spiel


Zurück




Meeraner Teamsportflyer