Meeraner Sportverein e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 8.ST (2015/2016)

SV Motor Zwickau-Süd
(zurückgezogen)
  Meeraner SV
SV Motor Zwickau-Süd 1 : 3 Meeraner SV
(0 : 2)
Außer Wertung
D-Junioren   ::   Kreisliga   ::   8.ST   ::   14.11.2015 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Damian-Aaron Pfeiffer, Rafael Rudolph, Steffen Jenert

Torfolge

0:1 (3.min) - Rafael Rudolph
0:2 (11.min) - Steffen Jenert
0:3 (35.min) - Damian-Aaron Pfeiffer
1:3 (41.min) - SV Motor Zwickau-Süd

Wichtiger Auswärtssieg zum Jahresabschluss

Im letzten Punktspiel des Kalenderjahres wollten unsere Jungen nochmals punkten, um in der Tabelle weiter Boden gut zu machen, mit einem guten Mittelfeldplatz in die Winterpause gehen.

Man begann konzentriert und schoss bereits in der 4. Spielminute durch Rafael Rudolph das 1:0, nach guter Vorarbeit (Pfostenschuss) von Steffen Jehnert. Das beeindruckte die Platzbesitzer, welche in der 22. Minute durch Steffen Jehnert sogar das 0:2 hinnehmen mussten. Danach aber versuchte Motor - Süd alles, um zum Anschlusstreffer zu gelangen und unser Torwart, Janek Dresler, brauchte sich über Arbeit nicht zu beklagen. Doch auch das 3:0 wäre möglich gewesen, vor allem nach Alleingang von Steffen Jehnert. Es blieb zunächst bei 2:0-Führung bis zur Halbzeit für unser MSV.

Nach dem Seitenwechselführte ein Spielzug über Leon Luthardt, Jaden Poppitz zu Damian Pfeiffer, der zum 3:0 für uns einnetzte. Das war die Vorentscheidung in diesem Spiel, zugunsten unserer Mannschaft. Zwar nutzte Zwickau in der 42. Minute einen Abstimmungsfehler in unserer Abwehr zum Anschlusstreffer, aber mehr als ein Lattenschuss brachte der Gastgeber bis zum Schlusspfiff nicht mehr zustande. Unsere Jungen verteidigten die wichtigsten drei Auswärtspunkte, sicherten sich verdient den Sieg.

Dafür verdienten sich alle MSV-Spieler ein dickes Lob! Mit 32:22 Toren und 13 Punkten liegt unsere neu gegründete D-Jugendmannschaft "im Saisonzielsoll", zumal man im bisherigen Punktspielverlauf nur drei Heimspiele hatte, aber fünfmal auswärts ran musste.


Quelle: Peter Dormanns

Fotos vom Spiel


Zurück