Meeraner Sportverein e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 8.ST

Meeraner SV   Oberlungwitzer SV
Meeraner SV 5 : 0 Oberlungwitzer SV
(0 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   8.ST   ::   17.11.2018 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Tim Andreas Funk, Lucas Urban, Leo Friedrich, Finn Greger, Miguel-Antoine Winter

Assists

Lucas Urban, Danilo Schulz, Leo Friedrich, Till Weisheit

Torfolge

1:0 (42.min) - Lucas Urban (Leo Friedrich)
2:0 (46.min) - Miguel-Antoine Winter (Lucas Urban)
3:0 (48.min) - Leo Friedrich (Danilo Schulz)
4:0 (53.min) - Finn Greger (Till Weisheit)
5:0 (60.min) - Tim Andreas Funk

D1 wird Favoriten-Rolle gerecht

Mit dem Oberlungwitzer SV, der als Tabellen-Letzter in den ersten sieben Spielen noch keinen Punkt holen konnte, kam heute ein scheinbar einfacher Gegner nach Meerane. In der ersten Halbzeit taten sich unsere Jungs jedoch recht schwer, ihrer Favoriten-Rolle gerecht zu werden. Das lag auch daran, dass das Auftreten der Oberlungwitzer angesichts ihrer Tabellensituation durchaus überraschte. Mit einer gut geordneten Abwehr und einem sehr guten Torhüter ließen sie nicht sehr viele Chancen zu und hielten ihr Tor bis zur Pause rein. Allerdings hatte unsere Abwehr bis dahin auch nicht sehr viel zu tun und eine Pausenführung des MSV wäre nicht unverdient gewesen.

Nach dem Wechsel wurden die Gäste etwas offensiver, aber genau in diese Phase kam das erlösende 1:0 durch Lucas Urban. Damit war der Bann gebrochen und mit dem sehr schönen 2:0 per Fernschuss durch Miguel-Antoine Winter war das Spiel entschieden. Die Oberlungwitzer hatten durchaus noch Chancen und zwangen Johannes Schmidt zu einigen starken Paraden. Tore erzielte aber nur noch der MSV. Leo Friedrich und Finn Greger legten nach. Tim Andreas Funk war es dann vergönnt, mit seinem ersten Punktspiel-Treffer in dieser Saison den Endstand herzustellen.

Das heutige Spiel war ein erneuter Beweis für die Leistungsdichte in der Kreisoberliga. Obwohl es am Ende ein deutlicher Sieg wurde, mussten unsere Jungs auch gegen den Tabellen-Letzten einiges investieren, ehe die Weichen auf Sieg gestellt werden konnten.


Fotos vom Spiel


Zurück