Meeraner Sportverein e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreispokal, VF

SV Hartenstein Zsch.   Meeraner SV
SV Hartenstein Zsch. 1 : 3 Meeraner SV
(0 : 1)
C-Junioren   ::   Kreispokal   ::   VF   ::   04.03.2018 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Dustin Börner, Enzio Födisch

Torfolge

0:1 (25.min) - Dustin Börner
0:2 (45.min) - Dustin Börner
1:2 (55.min) - SV Hartenstein Zsch.
1:3 (67.min) - Enzio Födisch

Halbfinaleinzug nach Arbeitssieg

Auf der neuen Kunstrasen-Anlage des SV Hartenstein-Zschocken stand mit dem Kreispokal-Viertelfinale zugleich auch das erste Pflichtspiel der Rückrunde für unsere C-Junioren an.

Beim Ligakonkurrenten wollten unsere Trainer Rudolph/Dormanns zunächst erst einmal sicher stehen und aus einer geordneten Defensive im 4-2-3-1 agieren. Dies erwies sich dann auch als erforderlich, denn die Gastgeber setzten von Beginn an spielerische Akzente und unsere Jungs hatten mit der quirligen Spielweise ihre Probleme, standen nicht nah genug am Mann, kamen somit nicht richtig in die Zweikämpfe  und waren zu harmlos im Spielaufbau. In der 8. Spielminute hätte dann der Gegner auch schon in Führung gehen können. Eine Eingabe von links köpfte ein Hartensteiner freistehend übers Tor. Unser MSV mühte sich, kam nun selbst zu einigen Angriffen und ging nach einer Einzelaktion von Dustin Börner 1:0 in Führung( 25.). 

Der SV Hartenstein/Zschocken gefiel weiter spielerisch, konnte aber die eigenen Angriffsbemühungen nicht zielführend zu Ende bringen. Somit hatte unser Team durch Rudolph (20.), Börner (29.) und Födisch (33.) sogar die besseren Gelegenheiten für weitere Tore. Unmittelbar nach Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte konnte Rudolph erneut aussichtsreich im Strafraum den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen und scheiterte am Hartensteiner Torwart. Auch in Halbzeit 2 agierte der Gastgeber gefälliger,  unsere Mannschaft jedoch effektiver. Nach einer guten Einschussmöglichkeit durch Luca Braungardt  (41.), bediente Jaden Poppitz 4 Minuten später über rechts den mitlaufenden Dustin Börner, der aus Nahdistanz einen Doppelpack schnürte.

Wirklich Ruhe kam damit jedoch nicht ins MSV-Spiel. Die Hausherren kamen in der 55. Spielminute zum Anschlusstor. In dieser Szene verletzte sich bedauerliche Weise unser Torwart und Kapitän Luca Pickenhan, der schon angeschlagen ins Spiel gegangen war und ausgewechselt werden musste. Florian Teucher übernahm erstmalig in einem Pflichtspiel die Torwartposition. Unseren Jungs gelang es, sich in der Endphase nochmal etwas frei zu spielen und Enzio Födisch, der ungewohnt auf der linken Verteidigerposition spielte und dies sehr ordentlich machte, sorgte mit einem Fernschuss aus 22 Metern halblinks ins obere rechte Eck 3 Minuten vor Ende der Partie für die Vorentscheidung.

Mit diesem „Arbeitssieg“, der aufgrund der Vielzahl an größeren Torchancen verdient war, sorgen unsere  C-Junioren  mit dem Halbfinaleinzug im Kreispokal für ein nächstes Ausrufezeichen.

 


Fotos vom Spiel


Zurück




Meeraner Teamsportflyer