Meeraner Sportverein e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisliga Staffel 1, 16.ST

Crimm./Mann.   Meeraner SV
Crimm./Mann. 3 : 1 Meeraner SV
(3 : 1)
C-Junioren   ::   Kreisliga Staffel 1   ::   16.ST   ::   20.05.2017 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Max Knöfel

Torfolge

1:0 (17.min) - Crimm./Mann.
2:0 (19.min) - Crimm./Mann.
2:1 (22.min) - Max Knöfel
3:1 (31.min) - Crimm./Mann.

Beim Tabellenletzten enttäuscht

Beim FC Crimmitschau/Mannichswalde sollte unbedingt ein "Dreier" her um die zuletzt gezeigten Leistungen untermauern zu können. Der Tabellenletzte sollte dabei auf keinen Fall unterschätzt werden und das Trainerteam wies ausdrücklich darauf hin, dass es sich mittlerweile um eine aus der Defensive gut spielende Mannschaft handelt, die inzwischen fast zu unrecht die "rote Laterne" inne hat.
Auf dem doch recht holprigen Rasen in Frankenhausen wollte man den Gastgeber sofort unter Druck setzen. Schon in der 3. Minute setzte Max Knöfel über rechts zum Sturmlauf an, konnte den Ball aber nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Bereits eine Minute später musste unser MSV das erste Mal wechseln, da Enzio Födich unglücklich umgeknickt war. In der 14. Spielminute ließ Erik Flotow die Chance zum Führungstreffer aus, kurz danach scheiterte Knöfel per Lupfer.
Fortan übernahmen die Crimmitschauer die Initiative und erzielten in Minute 17 das 1:0 nach einer Fehlerkette unserer Abwehr, an der als letzter unser Torwart stand. Kurz darauf das 2:0 worauf 3 Minuten später Max Knöfel nach Zuspiel von Jaden Poppitz zum 2:1 verkürzen konnte. Weitere Gelegenheiten durch Flotow,Rudolph und Knöfel blieben ungenutzt.
In der 31. Spielminute erhöhte der Gastgeber auf 3:1. Nach einem von Dustin Börner per Kopf abgewehrten Eckball landete die Kugel bei Tim Drechsel, der unhaltbar aus 18 Metern ins rechte obere Toreck abschloss.
In der 2. Spielhälfte verwaltete der FC Crimmitschau/Mannichswalde gegen dem an diesem Tag einfach zu harmlos agierenden MSV das Ergebnis und siegte verdient.
Für unsere Jungs gilt es diese doch enttäuschende Niederlage schnell abzuhaken, um beim Saisonfinale in Waldenburg nochmals erfolgreich agieren zu können, denn die Rückrunde verlief bis zur heutigen Niederlage sehr erfreulich.


Fotos vom Spiel


Zurück




Meeraner Teamsportflyer