Meeraner Sportverein e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 2.Kreisklasse Staffel 2, 2.ST

Meeraner SV III   Fort. Glauchau II
Meeraner SV III 1 : 1 Fort. Glauchau II
(1 : 0)
3.Mannschaft   ::   2.Kreisklasse Staffel 2   ::   2.ST   ::   10.09.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

René Garmatz

Assists

Daniel Glaß

Gelbe Karten

Daniel Glaß, Danny Weidner, Enrico Nguyen

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (28.min) - René Garmatz (Daniel Glaß)
1:1 (50.min) - Fort. Glauchau II

Spiel mit 2 unterschiedlichen Halbzeiten

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison empfing unsere Dritte im Derby die zweite Vertretung des SV Fortschritt Glauchau. Nachdem man das erste Spiel bereits mit 3:1 gewonnen hatte, wollte die MSV Elf auch hier drei Punkte mitnehmen und begann dementsprechend konzentriert. Bereits nach zwei Minuten konnte die Elf um Kapitän Daniel Pleitner die erste Chance verbuchen, jedoch verfehlte Tom Künstler mit einem Freistoß das Gehäuse denkbar knapp. Nur wenige Minuten später hatte Eric Jäpel die Möglichkeit die Führung auf dem Kopf, aber auch der Ball verfehlte das Tor. Der Gegner konnte erst nach 15 Minuten mit einem ungefährlichen Schuss erste Offensivaktionen setzen. Die Dritte Mannschaft war in den ersten Spielminuten spielbestimmend und stand in der Defensive sehr kompakt und gefiel durch gutes Kombinationsspiel. In der 30 Spielminute ging der Meeraner SV mit dem schönsten Spielzug des Spiels verdient in Führung, als Daniel Glaß durch einen Doppelpass mit Daniel Pleitner auf der Außenbahn frei gespielt wurde und in den Strafraum eindrang. Dieser behielt die Übersicht und spielte auf René Garmatz welcher per Direktabnahme ins kurze Eck zur hochverdienten Führung traf. Kurz vor dem Pausenpfiff musste sich Christian Hupfer das erste Mal auszeichnen, als dieser einen Schuss aus dem Gewühl entschärfte.

Mit der Führung im Rücken, sollte die Mannschaft weiter an ihre Leistung der ersten 45 Minuten anknüpfen. Jedoch waren die Spieler nur körperlich auf den Platz zurückgegangen. In der 2. Spielhälfte ließ die Elf alles missen was sie in den ersten 45 Minuten ausgezeichnet hatte. Unkonzentriertheiten und Nachlässigkeiten bestimmten das Meeraner Spiel. Folglich fiel aus solcher auch der Ausgleich, als man es mehrfach nicht schaffte den Ball aus dem eigenen Strafraum zu klären. Der Gegner brauchte nur einen Rückpass in den Strafraum abfangen und konnte dann seinen Stürmer frei spielen, welcher den Ball nur noch über die Linie bringen musste. Auch im weiteren Spielverlauf gelang es der Dritten nicht Druck auf den Gegner auszuüben und sich Chancen zu erspielen. Schlussendlich mussten sich dann beide Mannschaften nach 90 Minuten mit einem Punkt zufrieden geben. Am kommenden Wochenende müssen wieder 3 Punkte eingefahren werden. Da reist der Meeraner SV zr noch Punktlosen Reserve des FV Wolkenburg. Anstoß ist um 13 Uhr.


Zurück




Meeraner Teamsportflyer